Unsere Tour beginnt mit dem Besuch von Syrakus, einem faszinierenden und eindrucksvollen Ort, den Cicero “die schönste Stadt von Magna Grecia” nannte. Kulturhauptstadt vom griechischen Zeitalter bis zur Renaissance- und zur Barockzeit.

Unesco Weltkulturerbe, erhebt sich die Stadt im Rahmen eines eindrucksvollen Naturhafens, der auf einer Seite von der 734 v. Chr. von korinthischen Siedlern gegruendeten Insel Ortigia abgeschlossen wird. Sie war eine der wichtigsten Städte Ostsiziliens und genoss fuer lange Zeit politisch und kulturell hohes Ansehen wie Athen und Alexandria.

Umgeben von jahrhundertelanger Geschichte, besuchen wir den Park von Neapolis, das historische Zentrum von Ortigia mit dem Tempel von Minerva und der Fonte Aretusa. Am Ende dieser wunderbaren Reise durch die Geschichte werden wir uns ein wenig ausruhen indem wir zum Mittagessen mit typischen lokalen Produkten gehen.

Nach dem Mittagessen wird unser Tag mit dem Besuch von Noto fortgesetzt. Wir werden einen angenehmen Spaziergang entlang der Hauptstraße machen, dabei Plaetze, Treppen und hellen, honigfarbenen Gebäuden bewundern.

Urspruenglich von den Sizilianern Neas , von den Griechen Neaton und von den Römern Netum genannt, war Noto ein wichtiges, sizilianisches, römisches, byzantinisches und dann arabisches Zentrum. Beim Erdbeben von 1693 wurde die Stadt auf dem Höhepunkt seiner Pracht zerstört und im jahr 1702 auf der Hochebene mit Blick auf das Asina-Tal wieder aufgebaut. Noto ist eine großartige Stadt der Kunst, Hauptstadt des Barock, Unesco-Weltkultuerbe, ein echtes Juwel, unvergesslich.

Programm

Abholung in der Unterkunft
Besuch von Syrakus und Ortigia Mittagessen
Besuch von Noto
Kostprobe von typischen Produkten
Zurück in die Unterkunft

Schwierigkeitsgrad: Einfach Dauer: EmpfohleneAbfahrtszeit 8.30 Uhr- Rückkehrzeit um 17.30 / 18.00 Uhr

Empfohlene Ausrüstung: bequeme Schuhe, mehrlagige Kleidung, wasserdichte Jacke, Hut und Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme.

Die Preise beinhalten: Abholung von Ihrer Unterkunft, Versicherung, Wasser, mehrsprachige Guide