Der Stadtteil Pietra Cannone verdankt seinen Namen einem besonderen Felsen, der neben dem Landhaus am Weg liegt. Die Steinkanone, ein hohler Zylinder aus Lavagestein, wird durch die Abkühlung der Lava um den Stamm eines Baumes gebildet, der langsam verbrennt und der Lava die Zeit gibt, sich in Form einer Kanone zu verfestigen, daher der Name.